Wiederbeschaffungskosten


Wiederbeschaffungskosten
Wiederbeschaffungspreis, Wiederbeschaffungswert;  Anschaffungswert eines im Unternehmen vorhandenen Vermögensgegenstandes zum Zeitpunkt seiner Wiederbeschaffung.
- 1. W. werden in der Kostenrechnung häufig als  Abschreibungsbetrag den  kalkulatorischen Abschreibungen zugrunde gelegt und zur Bewertung von Materialverbräuchen ( Materialbuchhaltung) verwendet. Werden nicht die W. einer zukünftigen Ersatzbeschaffung, sondern die W. im Betrachtungszeitpunkt herangezogen, spricht man auch von Tageswerten.
- Die Verwendung von W. als Wertansatz für die Bestimmung der Kostenhöhe ist bes. mit drei Problemen verbunden: (1) Zum Zeitpunkt der Bewertung ist die genaue Höhe der W.i.d.R. nicht bekannt. Dies führt zu Prognosefehlern.
- (2) Der Ansatz von W. unterstellt, dass ein Vermögensgegenstand in unveränderter Form wiederbeschafft wird (identische Reduplikation). Bes. bei langlebigen Anlagen entspricht diese Prämisse angesichts des starken technologischen Wandels häufig nicht der Realität.
-(3) Der Ansatz von W. führt bei langlebigen Einsatzgütern dazu, dass Faktorpreise, die sich in der Zukunft aufgrund u.U. völlig unterschiedlicher Markt-, Konkurrenz- und allgemeiner Umfeldbedingungen bilden werden, heute in die Kalkulation der Produkte eingehen; dies kann zu marktkonträrem Verhalten führen.
- 2. Bilanzierung zu Wiederbeschaffungskosten fordert Schmidt in der  organischen Tageswertbilanz zur Vermeidung des Ausweises von Scheingewinnen (Prinzip der substanziellen Kapitalerhaltung) in Zeiten sinkenden Geldwertes.
- In der Handelsbilanz sind die W. ein Anhaltspunkt zur Ermittlung des  beizulegenden Wertes gemäß § 253 II, III HGB.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiederbeschaffungskosten — Wiederbeschaffungskosten …   Deutsch Wörterbuch

  • Wiederbeschaffungskosten — Die Wiederbeschaffungskosten eines Gutes stellen die Anschaffungskosten des gleichen oder zumindest eines vergleichbaren Wirtschaftsguts in der Zukunft dar. Sie führen zu einer besseren Substanzerhaltung als Zeitwerte, sind dagegen aber auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Wiederbeschaffungspreis — ⇡ Wiederbeschaffungskosten …   Lexikon der Economics

  • Wiederbeschaffungswert — ⇡ Wiederbeschaffungskosten …   Lexikon der Economics

  • Current Replacement Cost — ⇡ Wiederbeschaffungskosten; ⇡ Conceptual Framework …   Lexikon der Economics

  • Tendenzieller Fall der Profitrate — Unter dem Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate (Marx: Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate) versteht man ein zentrales marxistisches Theorem, das Karl Marx im 3. Band seines Hauptwerks Das Kapital entwickelt hat. Es sagt aus,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate — Unter dem Gesetz des tendenziellen Falls der Profitrate (Marx: Gesetz vom tendenziellen Fall der Profitrate) versteht man ein zentrales marxistisches Theorem, das Karl Marx im 3. Band seines Hauptwerks Das Kapital entwickelt hat. Es sagt aus,… …   Deutsch Wikipedia

  • Humanvermögensrechnung — Die Humanvermögensrechnung (HVR; engl.: Human Asset Accounting; Auch: Humanvermögensrechnung, Humankapitalrechnung oder Humanpotentialrechnung) versucht, das traditionelle Rechnungswesen um den ökonomischen Wert der menschlichen Ressourcen eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Profitrate — Der Begriff der Profitrate ist eine ökonomische Kategorie, die bei Karl Marx (1818 1883) eine zentrale Rolle spielt. Sie drückt den Verwertungsgrad des angewandten Kapitals aus. Es handelt sich hier um eine Lehnübersetzung aus dem Englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kalkulatorische Abschreibung — Kalkulatorische AfA (Absetzung für Abnutzung) oder Kalkulatorische Abschreibung ist ein Begriff aus der Kosten und Leistungsrechnung. Im Unterschied zur bilanziellen Abschreibung wird bei der kalkulatorischen AfA nur der Verbrauchsanteil während… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.